Freitag, 9. Februar 2018

Militäreisenbahnanwärter Philipp Seeger schreibt seinem Bruder Jakob Seeger

Philipp und Jakob Seeger dienten beide bei einem Eisenbahnregiment. Während Jakob Seeger im Osten eingesetzt wird, ist sein Bruder in Belgien als Militäreisenbahnanwärter im Einsatz. 

Stolz zeigt er sich auch dem Feldpostkartenmotiv mit seinen Kameraden, im Hintergrund erkennt man Eisenbahnanlagen.
"Feldpostkarte, Absender: Philipp Seeger; Adressat: Familie Jakob Seeger, Auerbach an der Bergstraße, Hessen Darmstadt, Rodauerstraße; Text: Hal [Anm.: Halle in Belgien, französisch Hal] 16.10.1914; Liebe Schwägerin. Ich bin jetzt vierzehn Tage hier. Es gefällt mir sehr gut. Habe Jakob geschrieben. Hoffentlich geht es Euch noch gut was bei mir auch der Fall ist. Die besten Grüße aus der Ferne sendet Philipp; Aufschrift Vorderseite: Abs. Militäreisenbahnanwärter Seeger in Hal bei Brüssel"
BIAB_HBS_0021.jpg; Bild zur Verfügung gestellt von Hans Bernhard Schober; Feldpostkarte, Absender: Philipp Seeger; Adressat: Familie Jakob Seeger, Auerbach an der Bergstraße, Hessen Darmstadt, Rodauerstraße; Text: Hal [Anm.: Halle in Belgien, französisch Hal] 16.10.1914; Liebe Schwägerin. Ich bin jetzt vierzehn Tage hier. Es gefällt mir sehr gut. Habe Jakob geschrieben. Hoffentlich geht es Euch noch gut was bei mir auch der Fall ist. Die besten Grüße aus der Ferne sendet Philipp; Aufschrift Vorderseite: Abs. Militäreisenbahnanwärter Seeger in Hal bei Brüssel; zusammengestellt und transkribiert: Frank-Egon Stoll-Berberich 2017.



© Frank-Egon Stoll-Berberich, 2017, Alle Rechte vorbehalten.


Keine Kommentare:

Kommentar posten